header banner
Default

Eine Bewertung der Trading-Plattform eToro von finanzen net


eToro - Empfehlungen & Tipps

VIDEO: Ich habe 7 Tage eToro getestet und __€ verdient!
Marcus Schulz

Produkt­empfehlung: Bei eToro können Sie über 3.500 Vermögenswerte handeln. Die Mindesteinzahlung liegt bei nur 50 US-Dollar.

Tipp: Mit dem kostenfreien Demokonto von eToro können Sie das Trading mit 100.000 Euro virtuellem Guthaben an Real-Time-Kursen üben.

eToro - das Wichtigste in Kürze

VIDEO: FINANZEN.NET ZERO BROKER TEST & ERFAHRUNG 🧐📈
Flo Pharell

eToro hat seinen Unternehmenssitz in Israel. Der CFD-Broker wird von der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) mit der Lizenznummer 109/10 reguliert.

Der Multi-Asset-Broker hat sich auf Social Trading spezialisiert. Mit dem Social News Feed können Sie die Trades von Anlegern weltweit verfolgen.

Mit der Funktion CopyTrader von eToro können Sie die Handelsentscheidungen anderer Trader automatisch kopieren, eine Provision fällt nicht an.

eToro im Test: Erfahrungen mit dem Social-Investment- und Multi-Asset-Broker

eToro: Test im Überblick

VIDEO: Meine verlustreiche #eToro Katastrophe | Warnung | Unseriöse Aktien Trading Plattform | GREY YOUNG
Grey Young

eToro ist ein Multi-Asset-Broker, welcher im Jahr 2007 von Yoni Assia, Ronen Assia und David Ring gegründet wurde. Der Firmensitz des Unternehmens befindet sich im israelischen Tel Aviv. Ursprünglich ging eToro als reiner Forex-Broker unter dem Namen RetailFX an den Markt. Der Broker bietet CFDs auf Aktien, Indizes, Rohstoffe, Devisen, ETFs und Kryptowährungen an. eToro hat sich mittlerweile auf Social-Trading spezialisiert und die Funktion „Copy Trader“ eingeführt, mit welcher Anleger einfach das Portfolio anderer Trader kopieren können. Über den Social News Feed können Mitglieder der eToro-Community miteinander kommunizieren.

Der Multi-Asset-Broker wurde in der Vergangenheit mit einer Reihe an Awards ausgezeichnet. So erhielt die Plattform den UK-Forex-Award als bester Broker, den Award für den Broker mit dem besten Service vom Deutschen Kreditinstitut und die Auszeichnung als bester CFD-Broker von Fokus Money. Außerdem verlieh das Onlinebroker-Portal dem Anbieter eine Auszeichnung für den besten FOREX Broker.

Reguliert wird eToro von der zypriotischen Wertpapier- und Börsenaufsichtsbehörde (CySEC). Alle Gebühren und Spreads, die beim Handel von Vermögenswerten auf der Investmentplattform anfallen, sind auf einen Blick auf der Website von eToro transparent aufgelistet.

Ein Account kann bei eToro einfach online über die Unternehmenswebsite eröffnet und verifiziert werden. Sowohl die Einzahlung und Auszahlung als auch das Eröffnen von Handelspositionen erfolgt bei eToro komplett digital.

Das Angebot von eToro

VIDEO: Finanzen.net ZERO Broker Test & Erfahrungen: Kosten, Sparpläne, Krypto, wichtige Tipps & Anleitung
Finanzwissen

Da der Multi-Asset-Broker CFDs auf tausende Basiswerte anbietet, eignet er sich besonders für Trader, die bereits erste Erfahrungen an der Börse gesammelt haben. Die Trade-Mindestgröße hängt von dem gehandelten Asset ab und beginnt bei Aktien und Kryptowährungen bereits bei 10 US-Dollar. Die Einzahlung bei eToro kann auf verschiedene Wege vorgenommen werden, beispielsweise per Überweisung, Kreditkarte, PayPal, Skrill und Klarna. Das maximale Einzahlungslimit hängt von der gewählten Zahlungsmethode ab und ist der Untenehmenswebsite zu entnehmen.

eToro bietet seinen Nutzern eine Handelsplattform, über welche Positionen einfach online eröffnet und geschlossen werden können. Die eToro App bietet einen moilen Zugang zu den weltweiten Finanzmärkten. Die Social-Trading-Plattform bietet eine ganze Palette an handelbaren Vermögenswerten an und ermöglicht zudem das Trading mit Einsatz eines Hebels. Jeder Nutzer erhält des Weiteren Zugriff auf ein kostenloses Demokonto mit 100.000 US-Dollar. So können Trader den Handel mit CFDs üben, bevor sie ihr echtes Geld beim Live-Handel einsetzen.

finanzen.net Ratgeber YouTube-KanalSie wollen noch mehr Finanzwissen schnell erklärt?

Dann abonnieren Sie jetzt unseren YouTube-Kanal! Wir produzieren regelmäßig neue Ratgeber-Videos rund um die Themen Börse, Geldanlage und Finanzen. Als Abonnent werden Sie sofort informiert, wenn ein neues Erklärvideo erscheint - so verpassen Sie nichts mehr!

eToro: Kosten für Trader

VIDEO: eToro Erfahrungen: Seriöser Broker oder nicht? | Alle Vor- & Nachteile im Test
Trading․de

Die Eröffnung eines Kontos bei eToro ist grundsätzlich kostenlos. Neben dem Zugang zur Handelsplattform und dem Social-Trading Feed erhalten Anleger auch die Möglichkeit, das Demokonto in Höhe von 100.000 US-Dollar kostenfrei zu nutzen.

Das Gebührenmodell des Anbieters ist transparent und ist auf der Unternehmenswebsite zu finden. Ihre bezahlten Gebühren listet eToro auf Ihrer Portfolio-Seite unter der Registerkarte „Verlauf“ auf.

Die eToro Provision hängt vom gehandelten Asset ab. Beim Handel mit Aktien liegt diese bei 0 Prozent und das Investieren ist bereits ab 10 US-Dollar möglich. eToro erhebt dementsprechend keine Broker-Gebühr beim Eröffnen oder Schließen der Position an der US-Börse. Das gilt allerdings nicht für Short-Positionen oder das Trading mit Hebel. Bei dem Kauf oder Verkauf von Krypto wird eine Gebühr von einem Prozent fällig, die zum Marktpreis hinzugerechnet wird.

Die Spreads bei CFDs variieren je nach zugrundeliegendem Asset und bilden die Differenz zwischen dem Kauf- und Verkaufspreis eines bestimmten Vermögenswertes. Spreads sind eine übliche Art, wie Trading-Plattformen Gebühren erheben. Die Höhe der Spreads beim CFD-Broker liegt im Marktdurchschnitt. Gebühren, die durch den Spread entstehen, werden beim Schließen einer Position berechnet. Sie sind variabel und können schwanken.

Weitere eToro Gebühren sind Übernacht- sowie Wochenendgebühren, welche auch als Rollovergebühren bekannt sind. Das bedeutet, dass bei CFD-Positionen, die über Nacht offenbleiben, eine geringe Gebühr im Verhältnis zum Wert der Position erhoben wird. Diese Zinszahlung deckt die Kosten des Hebels, den Sie über Nacht nutzen. Wochenendgebühren sind ähnlich wie Übernachtgebühren und werden für das Halten von Positionen über das Wochenende erhoben. Sie betragen die dreifache Höhe der Übernachtgebühr.

eToro erhebt keine Managementgebühren. Das gilt auch, wenn Sie andere Trader kopieren und in Portfolios investieren. Bei der Verwendung von CopyTrader oder dem Investieren in Smart Portfolios fallen keine zusätzlichen Gebühren oder versteckte Kosten an. Die Gebühren sind abhängig vom gehandelten Vermögenswert.

Für langfristige Anleger kann das Investieren mit eToro allerdings teuer werden: Nach 12 Monaten ohne Anmeldungsaktivität berechnet eToro eine monatliche Inaktivitätsgebühr von 10 USD auf den verbleibenden verfügbaren Kontostand. Es werden allerdings keine offenen Positionen geschlossen, um die Gebühr abzudecken.

eToro: Test und Erfahrungen

VIDEO: Finanzen.net Zero Broker Test | Was kann der Neo Broker ?
Investflow

Die Benutzeroberfläche von eToro ist gut strukturiert und verständlich. Sowohl die Watchlist als auch das Portfolio wird übersichtlich dargestellt. Bereits bevor Nutzer einen Account erstellen, können Sie dank der informativen Website des Anbieters einen Überblick über alle angebotenen Instrumente erhalten. Mit einem Klick auf die Kategorie „Spitzenmarkt“ öffnet sich eine Übersichtsseite über die globalen Märkte, handelbare Assets und Copy-Trading-Angebote. So wissen Nutzer bereits vor Kontoeröffnung, wie das Dashboard strukturiert ist und können sich einen ersten Eindruck verschaffen.

Die Eröffnung eines Kontos bei eToro ist generell unproblematisch. Bei der Verifizierung kann es zu Wartezeiten von mehreren Stunden bis Tagen kommen, dafür können Nutzer sicher gehen, dass nur reale Personen die Plattform verwenden.

Besonders praktisch ist die Online-Investment-Akademie von eToro. Hier bietet die Investment-Plattform auf ihrer Website Ressourcen, mit denen unerfahrene Anleger das Trading lernen können. Die Kurse decken vom Einstieg in das Trading über Informationen zum Kryptomarkt bis hin zu fortgeschrittenen Anlagestrategien alles ab. Die Informationen werden als Ratgeber-Texte oder Videos aufbereitet. So können auch unerfahrene Nutzer bei eToro erste Erfahrungen an der Börse machen.

Auf der Unternehmenswebsite stellt eToro zudem einen Kalender zu Geschäftsberichten bereit. Mit diesem behalten Anleger immer den Überblick über bevorstehende Börsenereignisse. Der Dividendenkalender des Brokers zeigt, wann die nächsten Ausschüttungen stattfinden und welche Unternehmen die höchsten Dividenden zahlen. Damit liefert der Broker gleichzeitig spannende Trading-Ideen.

Sie möchten Ihre Trading-Fähigkeiten ausbauen, ohne finanzielles Risiko einzugehen? Auch dafür bietet eToro mit einem virtuellen Demokonto in Höhe von 100.000 USD eine Lösung. Das Trading erfolgt mit Kursen in Echtzeit, ohne dass Sie Kapital einsetzen müssen. Die Verwendung des Demokontos ist kostenfrei, Sie benötigen nur einen verifizierten eToro-Nutzeraccount.

Die Handelsplattform und der Social News Feed von eToro sind benutzerfreundlich gestaltet. Besonders der Einblick in die Portfolios von anderen Investoren ist sehr spannend und weckt den Wunsch, verschiedene Strategien auszuprobieren. Das Copytrading ist besonders für Nutzer mit wenig Erfahrung an der Börse ein vielversprechendes Angebot, da sie so investieren, ohne selbst immer die neusten Börsennachrichten zu kennen.

Der zuvorkommende Kundenservice von eToro hebt sich in unserem Test besonders positiv hervor. Der Kundenservice wird in Deutsch angeboten und antwortet auf Fragen kompetent und umfänglich. Auch die Ein- und Auszahlung funktioniert problemlos.

Sollen wir Sie zu aktuellen Empfehlungen auf dem Laufenden halten?

Unser Tipp: Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Kontoeröffnung bei eToro

VIDEO: eToro Erfahrungen & Test 2023: Seriös oder nicht?
TradersBest Deutschland

Das Eröffnen eines neuen Trading-Kontos bei eToro ist sehr unkompliziert. Auf der Website des Anbieters müssen neue Nutzer zunächst auf den Button „Jetzt anmelden“ bzw. „Jetzt traden“ klicken. Sie werden daraufhin auf eine Website mit einem elektronischen Formular weitergeleitet. In diesem Formular müssen Nutzer ihre persönlichen Daten eingeben, die eToro für die Eröffnung eines neuen Trading-Kontos benötigt. Es ist außerdem möglich, ein Konto mittels Google Mail oder Facebook zu eröffnen.

Wir empfehlen Tradern, die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung durchzulesen, bevor sie diese bestätigen. Wenn alle Angaben ausgefüllt sind und den Nutzungsbedingungen zugestimmt wurde, kann der Account eröffnet werden.

Nun müssen Anleger ihren Account verifizieren. Die Verifizierung ist ein zwingender Bestandteil der Kontoeröffnung und kann nicht übersprungen werden. Erst nach erfolgreichem Abschluss des Prozesses können sie die Funktionen der Trading-Plattform von eToro in vollem Umfang nutzen. Für die Verifizierung des Kontos ist sowohl ein Identitätsnachweis als auch ein Adressnachweis nötig.

Aus dem Identitätsnachweis muss Ihr Name, Ihr Geburtsdatum, ein deutliches Lichtbild, das Ausgabedatum und ein eventuelles Ablaufdatum hervorgehen, ein Reisepass ist hierfür am besten geeignet. Der Adressnachweis muss Ihren vollständigen Namen, Ihre Anschrift und das Ausgabedatum enthalten. Hierfür können Sie beispielsweise einen Kontoauszug, Ihre Stromrechnung oder den Brief des Finanzamts verwenden, welcher nicht älter als drei Monate ist. Mit der eToro App können Sie die benötigten Dokumente bequem einscannen.

Der Verifizierungsprozess kann einige Tage in Anspruch nehmen, sobald das Konto verifiziert wurde, werden Sie darüber benachrichtigt. Den Status der Verifizierung können Sie auch auf der eToro-Plattform nachverfolgen, da dort ein grünes Häkchen auf Ihrem Profil angezeigt wird, sobald es verifiziert wurde.

Das könnte Sie auch interessieren:

Regulierung bei eToro

VIDEO: Meinung zu eToro? Ist der Broker empfehlenswert? | Finanzfluss Twitch Highlights
Überfluss

eToro (Europe) Ltd. Ist ein registriertes zypriotisches Investmentunternehmen. Das Unternehmen ist unter der Nummer HE200585 registriert. Reguliert wird das Unternehmen von der zypriotischen Finanzaufsicht CySEC unter der Lizenznummer 109/10.

eToro besitzt die Lizenz, um folgende Investment-Services zu erbringen: Annahme und Übermittlung von Aufträgen in Bezug auf Finanzinstrumente, Ausführung von Aufträgen im Namen des Kunden, Handel in eigenem Namen, Portfoliomanagement und Investmentberatung. Darüber hinaus darf eToro Zusatzdienstleistungen wie die Verwahrung und Verwaltung von Finanzinstrumenten – einschließlich der Führung von Depotkonten und dazugehöriger Leistungen – erbringen.

eToro Europe unterliegt der Richtlinie über Märkte für Finanzdienstleistungen und hält diese ein. Dieses europäische Gesetz sieht ein harmonisiertes Regulierungssystem für Investment-Services im gesamten europäischen Wirtschaftsraum vor. Der Schutz der Kunden sowie die Stärkung des Wettbewerbs zwischen den Anbietern ist hierbei das Hauptziel.

Der Richtlinie zufolge bietet der zypriotische Anlegerentschädigungsfonds ICF eine Investitionsschutzdeckung von bis zu 20.000 Euro für Ansprüche gegen Produkte und Dienstleistungen, die unter der eToro Europe Ltd zugelassen sind. Bei der Datensicherheit bemüht sich das Unternehmen um höchste Standards und hält sich streng an die Regeln der DSGVO. Bei Fragen rund um den Datenschutz steht ein Datenschutzbeauftragter für Deutschland bereit, er ist unter folgender E-Mail-Adresse erreichbar: [email protected].

Als zusätzliche Sicherheitsebene verwendet eToro eine Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA). Nutzer müssen deswegen ihre Telefonnummer in ihrem eToro-Konto verifizieren.

eToro: Kontakt und Service

VIDEO: Copy Trading: Lohnen sich eToro, Wikifolio, Ayondo & Co?
Finanzfluss

eToro (Europe) Ltd.
Lizenznummer 109/10
Profiti Ilia Street 4
Kanika International Business Center (KIBC), 7. Stock
Germasogeia
4046 Limassol
Zypern

Website: etoro.com
E-Mail: [email protected]

eToro - das sollten Sie tun

VIDEO: Ich habe die Scalping Strategie von Hoss 100 mal getestet und DAS ist passiert | Bitcoin Trading
Decker Capital

1

Sammeln Sie vor dem Trading mit CFDs bereits erste Erfahrungen an der Börse.

2

Erstellen Sie einfach online ein Trading-Konto bei eToro. Verifizieren Sie Ihren Account, indem Sie einen Identitäts- und Adressnachweis hochladen.

3

Informieren Sie sich sowohl über die Assets, die Sie handeln möchten, als auch über die Produkte von eToro, bevor Sie Ihre ersten Positionen eröffnen.

4

Viel Erfolg bei Ihrem Trading!

JANINA SCHMIDT – RATGEBER-REDAKTEURIN

Janina Schmidt - Redakteurin finanzen.net RatgeberJanina Schmidt verstärkt seit Januar 2022 das Team der Ratgeber-Redaktion. Sie ist zuständig für die Themen Trading, Fonds und Recht. Während Ihres Studiums im Fach Kommunikation und Medienmanagement konnte sie bereits erste Erfahrungen als Online-Redakteurin im Bereich Produkt-Testberichte sammeln.

*Das bedeutet das Sternchen: Unsere Ratgeber-Artikel sind objektiv recherchiert und unabhängig erstellt. Wir wollen so möglichst vielen Menschen helfen, eigenständig Vermögen aufzubauen und in Finanzfragen die richtigen Entscheidungen zu treffen. Damit unsere Informationen kostenlos abrufbar sind, werden manchmal Klicks auf Verlinkungen vergütet. Diese sogenannten Affiliate Links kennzeichnen wir mit einem Sternchen. Geld bekommt die finanzen.net GmbH, aber nie der Autor individuell, wenn Leser auf einen solchen Link klicken oder beim Anbieter einen Vertrag abschließen. Ob die finanzen.net GmbH eine Vergütung erhält und in welcher Höhe, hat keinerlei Einfluss auf die Produktempfehlungen. Für die Ratgeber-Redaktion ist ausschließlich wichtig, ob ein Angebot gut für Anleger und Sparer ist.

🌳Das bedeutet das Bäumchen: Anlageprodukte, die im Sinne des Emittenten als nachhaltig klassifiziert werden, zeichnen wir mit einem Bäumchen-Symbol aus.

6Hinweis zu eToro: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko. Bei eToro (Europe) Ltd. handelt es sich um einen Finanzdienstleister, lizenziert (unter Lizenz #109/10) von der Cyprus Securities Exchange Commission (CySEC) und deren Regularien verpflichtet. Bei eToro (UK) Ltd handelt es sich um einen Finanzdienstleister, lizenziert (unter Lizenz FRN 583263) von der Financial Conduct Authority (FCA) und deren Regularien verpflichtet. 76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Hinweis: CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Zwischen 74% und 89% der Kleinan­legerkonten verlieren beim Handel mit CFD Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktio­nieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

JETZT NEWSLETTER ABONNIEREN!

Sie wollen mehr Unternehmensportraits und unsere aktuellen Erfahrungen zu aktuellen Anlagemöglichkeiten erhalten?
Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Ratgeber-Newsletter!

Sources


Article information

Author: Jessica Moses

Last Updated: 1699102562

Views: 435

Rating: 4.8 / 5 (65 voted)

Reviews: 81% of readers found this page helpful

Author information

Name: Jessica Moses

Birthday: 1914-11-16

Address: USNV Alvarez, FPO AP 84668

Phone: +4219876310626111

Job: Computer Programmer

Hobby: Tea Brewing, Sailing, Web Development, Graphic Design, Coffee Roasting, Soccer, Fencing

Introduction: My name is Jessica Moses, I am a clever, ingenious, persistent, resolute, dazzling, spirited, intrepid person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.